GußplatteBechsteinBefilzung

Bildbeschreibung


Damit die Agraffen keinen ungewollten Lack abbekommen wurde großzügig ausgespart, das jetzt durch Filz abgedeckt werden muss.

Das heraus Schrauben der alten Agraffen hat sich jüngst bei einem anderen Bechstein mal wieder als sehr schwierig erwiesen. Trotz Spezialschlüssel hat sich das weiche Messing verzogen. Das zu ersetzen hat knapp 380 € für die neuen Agraffen gekostet, hinzu kommt das alte Gewinde durch die 100 Jahre zu sitzt und wieder 88 mal frei geschnitten werden muss. Natürlich spezial Gewinde. Der Gewindeschneider nicht im Baumarkt zu bekommen, 120 € dafür beim Agraffen Lieferanten.

Schlagwörter


Weitere Bilder

Ich war einmal unser W.Hoffmann 114 Modell Sheraton Mahagoni
Ich war einmal unser Bechstein
Ich war einmal unser Schimmel Klavier 104 design exclusiv Nussbaum
Diverse Schleifarbeiten und vorher - nachher Bilder

Das rote Klavier © 2018 - Alle Rechte vorbehalten.