Ankauf

Selbstverständlich kaufen wir auch Klaviere und andere Tasteninstrumente deutscher Markenhersteller an. Wir sind ständig auf der Suche nach jungen (bis ca. 40 Jahre) gut erhaltenen, deutschen, gebrauchten Instrumenten, kaufen hin und wieder aber auch mal das besondere ältere Instrument, was es Wert ist komplett aufgearbeitet zu werden. Dafür sind wir sogar deutschlandweit unterwegs. Pauschale Angebote sind leider sehr schwierig, Sie können aber mit detailierten Bildern eine vorab Einschätzung erhalten. Den letzten Preis muss man immer Live am Klavier entscheiden.

Folgende Informationen sind dabei vorab gut zu wissen:

  • Der Hersteller ist natürlich das wichtigste.
  • Das Alter oder zumindest eine Seriennummer, welche im inneren, meist am Gussrahmen vermerkt wurde.
  • Zwecks Transport Kalkulation benötigen wir die Maße des Instruments und die zu überwindenden Treppenstufen bzw. in welcher Etage es steht.
  • Falls Sie eine Deadline haben bis wann es abgeholt werden muss, wäre es hilfreich das so früh wie möglich zu wissen, da wir oft 2-3-4 Wochen Planzeit benötigen, je nach Entfernung.
  • Letztenendes helfen Fotos, sowohl das Modell zu erkennen, als auch den Zustand etwas besser einschätzen zu können.

Folgende Marken sind dabei besonders Interessant für uns:

  • C.Bechstein, bitte kein Bechstein ohne das C. davor geschweige denn selected by Bechstein.
  • Blüthner
  • Bösendorfer
  • Euterpe, bitte nur Instrumente aus Langlau, wenn es auch im Gussrahmen steht. Gerne sind wir dabei behilflich das herauszufinden.
  • Feurich, bitte nur Instrumente aus Langlau, wenn es auch im Gussrahmen steht. Gerne sind wir dabei behilflich das herauszufinden.
  • Förster
  • Grotrian Steinweg, bitte kein Friedrich Grotrian
  • Ibach
  • Pfeiffer
  • Renner Mechanik zeigt das Wert auf Qualität gesetzt wurde. Vielleicht ist Ihr Klavier doch interessant, selbst wenn ich den Hersteller hier nicht genannt habe
  • Sauter
  • Schimmel, bitte kein Wilhelm Schimmel geschweige denn selcted by Schimmel.
  • Seiler, bitte kein Eduard Seiler oder Johannes Seiler. Ed.Seiler hingegen kann schon interessant sein. Das war der der ursprüngliche Name und hat nicht mit den heutigen zweit oder dritt Marken zu tun.
  • Steingraeber & Söhne oder nur Steingraeber
  • W.Hoffmann, bitte nur Instrumente aus Langlau, wenn es auch im Gussrahmen steht. Gerne sind wir dabei behilflich das herauszufinden.

Man kann nie wissen welche Marken interessant sein könnten, es gibt bzw. gab fast überall gute und schlechte Konstruktionen. Lassen Sie es ruhig drauf ankommen und schicken uns eine Email oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.


Das rote Klavier © 2018 - Alle Rechte vorbehalten.